FR  DE
FR  DE
Betreuende
Angehörige :
Den Alltag meistern

Leitbild der Vereinigung der betreuenden Angehörigen im Kanton Wallis (VBA-VS)

1 Mission

VBA-VS ist ein privater gemeinnütziger Verein, der anstrebt, den betreuenden Angehörigen Anerkennung zu verschaffen, sie zu informieren und zu unterstützen und Personen und Organisationen zusammenführen, die sich in diesem Bereich engagieren.

VBA-VS ist politisch und ideologisch unabhängig und konfessionell neutral.

2 Vision

Die Tätigkeiten der VBA-VS haben das längerfristige Ziel, den betreuenden Angehörigen zu ermöglichen, ihre Aufgaben an der Seite von Personen, deren Gesundheit oder Selbständigkeit beeinträchtigt sind, auf zufriedenstellende Weise nachzugehen und Erschöpfung oder Überforderung vorzubeugen.

3 Gemeinsame Werte

Respekt

Wir begegnen unseren Mitmenschen mit Offenheit und Wohlwollen. Wir respektieren das Engagement der betreuenden Angehörigen. 

Menschenwürde

Wir achten darauf, dass die Würde eines jeden Menschen respektiert wird.

4 Wie wir arbeiten

Vertraulichkeit

Die Anliegen und Daten jeder Person werden vertraulich und anonym behandelt.

Zusammenarbeit unter den Mitgliedern

Unsere Zusammenarbeit basiert auf Vertrauen und Dialog und wir achten auf eine transparente und offene Kommunikation unter den Mitgliedern.

Zusammenarbeit mit anderen Institutionen

Wir engagieren uns für die Zusammenarbeit mit öffentlichen und privaten Institutionen und Organisationen, die Dienstleistungen im selben oder in angrenzenden Bereichen anbieten.

Aufmerksamkeit

Wir begegnen den Menschen, die mit der VBA-VS Kontakt aufnehmen mit Aufmerksamkeit und haben ein offenes Ohr für ihre Anliegen.

Verantwortung

Wir achten auf Transparenz und Verantwortung gegenüber anderen Organisationen, unseren Mitgliedern, unseren Geldgebern und Spendern und der Bevölkerung im Allgemeinen.

 
News
Appel aux Seniors de plus de 65 ans :
Il reste encore des possibilités de participer au projet HABITAT SENIORS Objectif de l’étude : Proposer et adapter votre logement pour mieux répondre à vos besoins de santé et vous maintenir le plus longtemps possible à domicile. Qui peut participer ? Toute personne âgée de 65 ans et plus, habitant dans les cantons de Vaud ou du Valais avec une bonne compréhension du français et souhaitant effectuer des adaptations dans son logement. Quelles sont les implications ? Quatre entretiens à domicile d’une durée d’environ 1 heure chacun (deux avant les adaptions et deux après). Les entretiens préadaptations visent à évaluer les besoins et la faisabilité ; les entretiens post-adaptation (1 mois et 6 mois après) ont pour but d’évaluer les bénéfices sur votre santé et votre qualité de vie. Toutes les données sont traitées de manière anonyme. Vos avantages : Vous recevrez une évaluation gratuite de votre logement faite par des professionnels, avec des propositions concrètes d’adaptation, qui tiendrons compte de vos besoins, de vos envies et de vos possibilités financières. Le choix final d’appliquer ces propositions vous revient. Investigateurs : Etude scientifique pluridisciplinaire pour le maintien à domicile des seniors en Suisse romande. Cette étude est financée par la Fondation Leenaards et la HES-SO. Cette étude est menée par : Profs. L. Allet et C. Ludwig, Haute école de santé et F. Wüest, Haute école du paysage, d’ingénierie et d’architecture, HES-SO Genève. Pour participer ou obtenir des informations : L. Allet tél : 076 385 07 18 lara.allet@hesge.ch F. Wüest tél : 079 248 14 60 fredo.wuest@gmail.com
Vereinigung Betreuende Angehörige Wallis
Rue de la Porte-Neuve 20
1950 Sitten
027 321 28 28
powered by /boomerang